•  
  •  
  •  
  •  
Banner
   Seitenaufrufe : 698299

   

 

   designed by sprockynet.de

E1 zieht nach starkem Spiel knapp den Kürzeren

SpVg. Hagen 1911 -“ SCO 5:3 (2:2)

Im letzten Auswärtsspiel in dieser Saison mussten wir auf Lena, unseren Dreh-und Angelpunkt verzichten, da sie über das Wochenende in Kaiserau erfolgreich an der Sichtung für die Westfalenauswahl teilnahm, zu der sie im Anschluss eine Einladung zu weiteren Terminen erhalten hat. Glückwunsch Lena!

Doch auch ohne Lena lieferte unser Team beim Tabellenvierten ein tolles Spiel ab. Bereits nach wenigen Minuten konnte uns Phil nach toller Kombination mit 1:0 in Führung bringen. Die Zuschauer sahen ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten, in dem die spielstarken Gastgeber den frühen Rückstand in eine 2:1-Führung umwandelten. Unsere Jungs zeigten sich trotz des Spielverlaufs unbeeindruckt und belohnten sich für die couragierte Leistung noch vor der Pause mit dem 2:2-Ausgleich. Phil erzielte ein Tor der Marke "€žTor des Monats"€œ, als er den Ball in den rechten Torwinkel jagte.

Nach der Pause ging es munter weiter. Neben dem spielerisch guten Niveau und dem hohen Tempo schenkten sich beide Teams in packenden Zweikämpfen nichts, die nicht alle, aber zum Großteil fair ausgetragen wurden. Mitte der zweiten Halbzeit zogen die Hagener mit 4:2 scheinbar davon, doch anders als in manchen bisherigen Spielen gaben sich unsere Jungs nicht auf und verkürzten durch Phil auf 4:3, der nicht nur wegen seiner 3 Tore ein starkes Spiel ablieferte. Als wir gerade am Ende einen offensiven Wechsel durchgeführt hatten, um noch einmal den Ausgleich zu schaffen, verteilten wir leider an die Gastgeber ein Geschenk zum 5:3-Endstand.

Fazit: Ein tolles Spiel von beiden Mannschaften, welches eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte. Leider zogen wir auch in diesem Spiel auf Augenhöhe wie so oft in dieser Saison knapp den Kürzeren. Am kommenden Samstag steht das letzte Meisterschaftsspiel an. Zum Abschluss wollen wir gegen den SC Berchum/Garenfeld einen Heimsieg einfahren!

Es spielten: Flo, Maik, Leon, Phil, Simon, Elias, Ole, Fabi, Nils

Tore: Phil (3)